CURRYWURST-SOSSE: HERZHAFT-WÜRZIG. … Profi-Koch Frank Rosin weiß es und verrät seine Spezialmischung. Die beste Currywurst Sauce der Welt nach einem original Rezept aus den 50er Jahren zum selber nach-kochen. Die Berliner Currywurst besteht aus einer Brühwurst mit oder ohne Darm. Diese fruchtige Currywurst-Soße mit Banane und Spezi wird euch umhauen! Ergibt etwa 1 Liter, läßt sich verschlossen eine Woche im Kühlschrank lagern, dann einfach kurz in der Mikrowelle erwärmen. Sie passt aber auch als Dip zu Gegrilltem. Das ist die Soße für meine "Bondaged Currywurst" aus meinem Kochbuch. Ohne eine leckere Soße schmeckt die Currywurst nur halb so gut – das wissen eingefleischte CuPo-Fans. Doch welche Zutaten gehören in ein gutes Topping? Wenn du Currywurst liebst, brauchst du auch eine gute Currysauce. Egal, wofür du dich entscheidest, die Currywurst läuft erst mit der richtigen Currywurst Sauce zur Höchstform auf. Ihre fruchtige Nuance erhält diese Variante der Currysauce durch die Zugabe eines 5-Frucht-Cocktails und Mangochutney. Garnieren Sie den Dip mit frischen Frühlingszwiebeln und Sie erhalten eine exotisch-fruchtige Sauce, die Sie auch Gästen zu einem leckeren Hauptgericht reichen können. Im Ruhrgebiet wird die Currywurst Sauce mit einer Bratwurst serviert. Sie ist ein wenig aufwändiger, da auch frische Tomaten eingekocht werden müssen, aber der Aufwand lohnt sich in jedem Fall! Diese unwiderstehliche, fruchtige Sauce kochst du mit frischer Ananas und Preiselbeergelee Zutaten für ca. 4 Portionen: 1 Zwiebel, gewürfelt 1 Knoblauch, gepresst 1 Chili 1/5 Flache Spezi 2 TL Tomatenmark 1 Banane 100 ml Ketchup 2 EL Currypulver 1 EL dunkler Balsamico etwas Olivenöl Zubereitung: Zwiebel und Knoblauch in einer heißen Pfanne mit etwas Olivenöl anschwitzen… Zutaten für 4 Portionen Currywurst-Soße.